Rüebli-Dal mit frischem Ingwer

Dieses Dal ist wunderbar wärmend und lässt sich mit den verschiedensten Beilagen kombinieren. Ob mit zusätzlichem Gemüse, Reis oder Ofenkartoffeln - Das geht in den kalten und nassen Tagen immer. Es ist ein unkompliziertes Essen und steht in einer halben Stunde auf dem Tisch.


Mengen für 4 Portionen:

1 EL Kokosöl

1 EL Garam Masala (bspw. von Würzmeister)

400g Karotten

200g rote Linsen

15g frischer Ingwer

6dl Wasser

1/2 TL Salz


Zubereitung:

1. Die Rüebli grob raffeln (etwa mit einer Röstiraffel).

2. Den Ingwer schälen und in 2mm grosse Würfel schneiden.

3. Das Kokosöl in einer Pfanne auf kleiner Stufe erhitzen, das Garam Masala darin sorgfältig anrösten. Dann die Linsen, geraffelten Rüebli und den geschnittenen Ingwer dazugeben. Gut untereinander mischen und mit 6dl Wasser ablöschen.

4. Das Das nun auf mittlerer Stufe ca. 15min köcheln lassen immer mal wieder umrühren. Die Linsen sollten gar sein, wenn das Wasser verdampft ist. Die Rüebli sind noch etwas knackig. Wer es lieber noch weicher mag, gibt noch einmal einen Deziliter Wasser dazu und lässt es noch etwas weiterköcheln.

5. Dal anrichten. En Guete!


Foodfacts:

<3 Rote Linsen sind (u.a.) reich an Eisen und Zink.


Rüebli-Dal mit frischem Ingwer | Foto: Corinne Küng

21 Ansichten

Corinne Küng | Luzern | +4178 915 22 27info@corinnekueng.ch