Hafer-Feigen-Kugeln

Ob zum Zmorgen, als Dessert oder als Snack zwischendurch. Die Hafer-Feigen-Kugeln sind voller wertvoller Zutaten, kommen ohne Haushaltszucker aus und sättigen wunderbar. Für diese Kombi wollte ich möglichst Zutaten aus der Region oder zumindest von unserem Kontinent verwenden. Nur für das Kokosöl habe ich gerade keine passende Alternative parat. Falls wer eine kennt, gerne melden.


Zutaten für etwa 25 Kugeln:

150g Haferflocken

100g Sonnenblumenkerne

6 getrocknete Feigen

2 EL Leinsamen

2 TL Zimt

4 EL flüssiges Kokosöl


Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und mixen, bis alles gut zerkleinert und vermischt ist. Die teilweise noch krümelige Masse in eine Schüssel geben und mit den Händen Kugeln mit ca. 2cm Durchmesser formen und fest drücken. Die Hafer-Feigen-Kugeln lassen sich im Kühlschrank gut ein paar Tage halten.


Foodfacts:

<3 Hafer ist ein guter Lieferant für Proteine, Eisen & Zink

<3 Zimt kann sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken


Foto: Corinne Küng

39 Ansichten

Corinne Küng | Luzern | +4178 915 22 27info@corinnekueng.ch