top of page

011 Stadt -> Land

"Irgendwann wohne ich direkt am See" sagte ich vor ein paar Jahren zu einer Freundin. "Haha, ja klar. Träum weiter, Corinne." I did.


In dieser Episode nehme ich dich hinter die Kulissen meines letzten Umzugs mit. Vor einem Jahr tauschte ich nämlich meine schmucke Altbauwohnung mitten in der Stadt gegen ein tiny House auf dem Land, bzw. direkt am See.


Eine Kleinwohnform schwebte schon länger in meinem Kopf umher. Ich befasste mich vor ein paar Jahren intensiv mit dem Thema lesswaste und Minimalismus. Dies veränderte meine Konsumverhalten grundsätzlich.


Auch das Leben mehr im Grünen beschäftigte mich. Doch so richtig vorstellen konnte ich mir das damals noch nicht. Zu viel Sicherheit bot mir mein kleiner Alltagsradius und die schnelle Verfügbarkeit ums Eck.


Eine mehrmonatige Veloreise durch Frankreich verstärkte meine Sehnsucht nach mehr Sein und mehr Natur direkt vor der Türe. Und so ploppte eines Sonntagnachmittags das Seehüsli auf.


Mutig und voller Vertrauen entschloss ich mich, dass der Zeitpunkt jetzt gekommen ist, meine Visionen in die Tat umzusetzen. Damit verbunden: Loslassen - sowohl materiell wie auch immateriell. Ein vielschichtiger Prozess mit Höhen und Tiefen.



Du findest Shit? Sit. Shift! auch auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify, Apple Podcast oder YouTube.


Ich wünsche dir viel Freude mit dieser Episode und freue mich, wenn du deine Gedanken dazu mit mir teilen magst. Via podcast@corinnekueng.ch und auf Insta unter @corinnekueng.


Unterstütze mein Pinguin: Beitrag nach Wahl via Twint 078 915 22 27 mit Vermerk SSS oder via IBAN CH17 0839 0037 1889 1000 4 | Corinne Küng | auch mit Vermerk SSS. DANKE 1000!


Heb der Sorg <3

Corinne

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page